Allgemein · Hochzeit Allgemein

Checkliste für eine Hochzeit im Freien

Eines ist sicher – Eine Hochzeit im Freien ist ein unvergessliches und vor allem besonderes Ereignis. Egal ob eine Trauung im Garten, am See, auf der Lieblings- Alm oder einfach am Feld statt findet, die Planung bedarf meist besonderer Vorsicht, und das nicht nur wegen des Wetters.

Ich habe einige Tipps dazu zusammen gefasst und eine kleine Checkliste erstellt:


Fangen wir mit dem Wichtigsten an – Dem Schutz vor Regen oder Hitze:

Am Wichtigsten ist, dass ihr im Hinterkopf immer Plan B habt – Sei es wegen strömendem Regen, starkem Wind oder extremer Hitze.
Ideal ist es natürlich, wenn man z.B. ein schönes Zelt bei Bedarf abrufen könnte oder wenn möglich ein Sonnensegel/ Sonnenschrim. Denn auch ein Zelt kann man toll und romantisch dekorieren. Praktisch ist es natürlich auch, wenn man auch in den Innenräumen der gebuchten Location heiraten kann/ darf.

Auch starken Wind sollte man nicht außer Acht lassen – deswegen plant eure Dekoration, Servietten & co. am Besten schon im Vorhinein so, dass diese auch bei einem Sturm nicht über alle Berge wäre/n!

Ein kleiner Tipp am Rande: Offenes Feuer – Also auch Kerzen – sehen die meisten Locations nicht gerne, deswegen kann man hier coole Laternen und Windlichter aufstellen, die dann auch gleich als Gastgeschenk dienen könnten.


Aber nun zur Checkliste:

  • Gibt es Wasser- und Stromanschlüsse?
  • Sind Toiletten vorhanden oder müssen welche gemietet werden?
  • Müssen Genehmigungen eingeholt werden?
  • Kann ein Boden „ausgelegt“ werden?
  • Kann schon vorab aufgebaut werden? Wie viel Stunden/ Tage vorher ist das möglich?
  • Was muss gemietet werden? (Stühle, Tische, Beheizung, Boden,…)
  • Wo kann das Catering/ Essen aufgebaut werden?
  • Wie viele Gäste finden Platz? Reicht der Platz?
  • Wo können Hochzeitstorte, Blumen & co. gekühlt werden?
  • Werden Mikrofone für die Trauung benötigt?

Das sind die wichtigsten Dinge, die defintiv vor der Buchung der Location abgeklärt gehören.

Bis zum nächsten Mal,

xx

Foto: Silke Hufnagel Fotografie

Kommentar verfassen