Hochzeitsreise - Wohin?

Falkensteiner Hotel & Spa Jesolo *****

Zeit für einen neuen Blogbeitrag ❤ Heute ein ganz besonderer!

Am ersten April Wochenende haben wir das tolle Wetter genutzt und sind kurzer Hand ins 530 Kilometer entfernte Jesolo gefahren um im Falkensteiner Hotel & Spa Jesolo ***** ein schönes Wochenende zu verbringen. Da immer wieder die Frage aufkommt „Wo verbringen wir unsere Hochzeitsreise?“ wollten wir euch nun dieses Hotel bzw. den Urlaubsort Jesolo an sich vorstellen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen ❤


Nun ein paar kurze Fakten:

Lage: Jesolo – Die 26.ooo Einwohner Stadt liegt an der italienischen Adria, in der Region Venetien und ist etwa 16 Kilometer nordöstlich von Venedig. Dort befindet sich auch das Falkensteiner Hotel & Spa Jesolo *****. Direkt am Strand findet man dann das Hotel.

Zimmer & Suiten: 126 Zimmer und Suiten

Kulinarik: Typisch mediterrane, aber auch internationale Küche auf hohem Niveau begeistert definitiv. Ein Buffet mit großer Auswahl und frischen Omelett’s gibt es zum Frühstück. Leckere Cocktails, leichte Snacks und vieles Mehr gibt es auch direkt am Pool an der Pool & Beach Bar Flamingo.

Spa: Auf 1500m² erwartet einen ein wunderschöner Wellnessbereich. Dazu gehören ein ganzjährig beheizter Außenpool, sowie ein Innenpool, verschiedene Saunen, ein Eisbecken und eine vielfältige Auswahl an Massagen, Kosmetibehandlungen und vieles mehr.

Sportliche Aktivitäten: Abgesehen vom Schwimmen im Meer oder Pool, stehen Fahrräder zur Verfügung (auch mit Kindersitz) und auch Golfer kommen ebenso ganz auf ihre Kosten. Wer gerne im Fitnessstudio trainiert, kann direkt im Hotel das Studio nutzen.


Unser Aufenthalt – Unser Review:

Nach einer ganz passablen Autofahrt, sind wir an einem Freitag am frühen Nachmittag angekommen. Parkplätze stehen direkt vor dem Hotel zur Verfügung bzw. gibt es auch eine eigene Tiefgarage, die allerdings mit 12€ pro Tag kostenpflichtig ist. Begrüßt wurden wir von den herzlichen Rezeptionistinnen und 2 Gläsern Sekt 🙂 So kann der Kurztrip starten!

Das ganze Hotel ist noch relativ neu und sehr stilvoll ausgestattet. Das gesamte Hotel und auch die Inneneinrichtung wurde an den „Miami Stil“ angelehnt – Wirklich gelungen! Wir hatten ein wunderschönes Zimmer im 6. Stock mit seitlichem Meerblick.

 

Nach dem ersten Zimmercheck hatten wir schon ziemlichen Hunger und haben gleich mal das Essen getestet – Wie es sich für einen Aufenthalt in Italien gehört, haben wir Pizza gegessen und wir können die Küche wirklich wärmstens weiter empfehlen, nicht nur wegen der leckeren Pizza 😉 Vor allem das großzügige Frühstücksbuffet hat uns begeistert.

 

Auch im Umkreis des Hotels gibt es zahlreiche Bars, Restaurants und Shops. Eine sehr lange Flaniermeile lässt absolut keine Wünsche offen! Außerdem gibt es ja die tolle Chance die wohl schönste Stadt Italiens zu erkunden – Ja! Richtig! Venedig ❤ Und alle die schon mal dort waren wissen, dass man Venedig mindestens einmal gesehen haben muss. Also viel Spaß!

Wir bekamen auch noch direkt an unserem Anreisetag eine Führung durch das ganze Hotel inkl. der „Master“ Suiten. Diese tollen Bilder möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten, denn für Hochzeitsreisen bucht man ja bekanntlich gerne mal die teurere Kategorie 😉

Am Samstag haben wir dann den ganzen Vormittag am Pool bzw. dem tollen weitläufigen Strand verbracht. In der hauseigenen Bibliothek kann man sich Bücher und Zeitschriften ausborgen – Großer Pluspunkt, da ich grundsätzlich immer auf Bücher o.Ä. vergesse.

Als der große Hunger & Durst kam, konnten wir direkt am Pool ordern und essen. Sehr angenehm!

Pssss… Am Strand in Jesolo kann man auch heiraten – Das ist einmalig an der Adria ❤

Als sich dann am Nachmittag kurzzeitig das Wetter verschlechterte, nutzten wir den großen Spa Bereich um zu entspannen und mal „abzuschalten.“ Nach einiger Zeit im Whirlpool und der Dampfsauna, fragten wir kurzfristig an, ob es denn möglich wäre, noch eine Massage zu bekommen und wir haben wirklich noch einen „Termin“ bekommen. – Die Masseurin Stefania machte einen fantastischen Job und wir waren nun wirklich restlos entspannt. (Sehr zu empfehlen: Massage Energie & Aroma)

Nach einem tollen Dinner am Abend war der Kurztrip auch schon fast wieder vorbei und nach einem ausgiebigem Frühstück haben wir die Heimreise angetreten.

Es war ein wirklich toller Aufenthalt mit allem was das Herz begehrt. Im Falkensteiner Hotel & Spa Jesolo ***** kann man wirklich entspannen und eine tolle Zeit verbringen. Besonders die Kombination aus Strand, Stadt und Spa hat uns sehr gut gefallen. Auch dass alle Zimmer über einen seitlichen oder „ganzen“ Meerblick verfügen fanden wir sehr schön – Denn wenn man an das Meer fährt, möchte man davon auch was haben.

Wir kommen sicher wieder 😉

Ich hoffe, euch hat der Beitrag gefallen und ihr habt eurer Hochzeitsreisendomizil nun gefunden!

P.S. Wer nicht so lange im Auto sitzen möchte, fliegt sehr billig ab z.B. München ab 80€ (hin + retour) nach Venedig! Das Hotel bietet einen Shuttlebus vom Flughafen in Venedig zum Hotel in Jesolo an! Super Flugverbindungen findet ihr hier: Flüge

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Falkensteiner Hotel & Spa Jesolo *****

  1. Besten Dank für die Zustellung. Ich freue mich für euch. Ich werde meine Erhollung- Reise wie geplant nach Klagenfurt fortsetzen. Dort werde ich meine Freunde treffen und gemeinsam uns freuen. Sollte jemanden doch was dagegen haben…
    würde ich ihm auch dieser Falkensteiner Hotel &Sp Jesola an der italienischen Adria empfählen. Dort kann man auch eine Gedanken- Revitalisierung-Kur buchen, oder…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s